Gospel Power
Maxdorf
Workshop Event
  • slide
  • slide

Die Idee

Bei unserem Workshop "Gospel-Power" treffen sich rund 200 Sängerinnen und Sänger aus dem Süd-Westen Deutschlands, um gemeinsam an einem Wochenende unter professioneller Anleitung die authentische Interpretation der Gospelmusik zu erlernen.

Die Lieder werden dann im Rahmen eines Abschlusskonzertes vorgetragen.


Stefan Fröhlich

Ev. Pfarrer in Maxdorf

Organisator & Chorleiter

Der "Pfälzer Gospel-Pfarrer" und Chorleiter von Gospel-maxX hatte die Vision, die hoffnungsvolle Musik der afro-amerikanischen "Gospel"-Gemeinden in die Pfalz zu holen. Bei den ersten Workshops arbeitete er mit dem Praise-Team des "Christian-Faith-Center" Ramstein zusammen.

Ein großer Schritt nach vorne gelang, als für den Workshop 2006 Angelika Rehaag von der Gospel-Academy in Krefeld verpflichtet werden konnte, auch mit Christiane Hartmann aus Dortmund und Volker Dymel aus Hamburg konnten wir in den Folgejahren wieder erfahrene Gospel-Trainer engagieren. Nach dem gelungenen Einstand von Chris Lass aus Bremen beim Jugend-Event "Gospel-Power-Teens 2013", begeisterte er uns in den letzten drei Jahren. Für 2018 haben wir Miriam Schäfer gewinnen können und freuen uns auf die Gospel-Trainerin aus der Ev. Popakademie in Witten.

 


Teamgeist

Damit ein solches Mega-Projekt durchgeführt werden kann, braucht es begeisterte Menschen. Und die haben wir - GOTT sei dank!

Sie arbeiten in folgenden Bereichen:

  • Organisation
  • Finanzen
  • Werbung
  • Anmeldung
  • Küche
  • Ordnung & Glanz
  • Kiosk
  • Café
  • Deko
  • Aufbau
  • Band
  • Technik
  • Conductoren
  • Workshopleiter
  • Gastmusiker
  • Licht & Sound
  • FOH (Mischpult)

Gospel in Europa

Die Verbreitung der Gospelmusik in Europa hat eine ihrer Wurzeln in Schweden. Im Juni 1966 sang der "First Church of eliverance Choir" aus Chicago auf einer Bibel-Konferenz. Viele Besucher hörten zum ersten Mal in ihrem Leben einen schwarzen Gospelchor. Einer von ihnen war Lars Mörlid.

Er beschreibt seinen Eindruck folgendermaßen:

"It was not only the rhythm but the presence of the words, the music and the sense of true praise and worship."

Quelle:
www.berlin-gospel-web.de
Barbara Hoeft